Solarziegel PAN 32 und Solarmodul FIT 52

Smarte Photovoltaik
aus der Schweiz

Smarte Photovoltaik aus der Schweiz

Photovoltaik Solarmodule PAN 29 und FIT 52 aus der Schweiz von Gasser Ceramic

Solarziegel PAN 32  und Solarmodul FIT 52

Das Beste aus beiden Welten: Modernste Photovoltaik trifft auf das klassische Ziegeldach. Unsere Photovolaik-Lösungen, der Solarziegel PAN 32 > und das Solarmodul FIT 52 > (Indach-Solaranlage). Innovativ gedacht, mit grösster Sorgfalt entwickelt und hergestellt werden sie höchsten Ansprüchen an Technologie, Qualität, Ästhetik und Nachhaltigkeit gerecht. Erfahren Sie hier alles über die smarten Solarmodule von Gasser Ceramic.

Das Beste aus beiden Welten: Modernste Photovoltaik trifft auf das klassische Ziegeldach. Unsere Photovolaik-Lösungen, der Solarziegel PAN 32 > und das Solarmodul FIT 52 > (Indach-Solaranlage). Innovativ gedacht, mit grösster Sorgfalt entwickelt und hergestellt werden sie höchsten Ansprüchen an Technologie, Qualität, Ästhetik und Nachhaltigkeit gerecht. Erfahren Sie hier alles über die smarten Solarmodule von Gasser Ceramic.

Photovoltaik-Solarziegel PAN 29 aus der Schweiz von Gasser Ceramic
Schön, flexibel, voller Power

Solarziegel PAN 32

Die ästhetische Alternative zum klassischen Solardach

Unser Photovoltaik-Solarziegel PAN 32 ist eine Symbiose aus Tondachziegel und Solarziegel. Die Leistung pro Modul beträgt 32 Wp. Zur elektrischen Energieerzeugung wird auf jedem ganzen Tondachziegel ein kleines Solarmodul aus monokristallinen Zellen montiert. Eine spezielle Verschraubung braucht es nicht. Die Solarkabel werden – unsichtbar und als Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung – unter die Eindeckung verlegt. Das fertige Bild zeigt eine einheitliche, ästhetische Dachlandschaft. Nicht umsonst gilt unser Solarziegel PAN 32 als «die ästhetische Alternative zum klassischen Solardach».

Zum Photovoltaik-Solarziegel PAN 32 >
FIT 52: Indach-Solar mit Power Plus

Solarmodul FIT 52

So einfach, so schön, so effektiv.

Einfacher, schöner, effektiver können Sie die Kraft der Sonne nicht nutzen: Unser Solarmodul FIT 52 ist für all jene goldrichtig, die auf kompakter Fläche noch mehr Leistung erreichen möchten. 1 Solarmodul ist so breit wie 4 Ziegel und hat eine Leistung von 52 Wp. Die Leistung pro Modul beträgt 156 Wp/m2. Das neue System generiert gegenüber seinem Vorgänger 16 % mehr Leistung. Bei 3 Modulen oder 1 m² entspricht das einer Leistung von 135 Wp/m² oder 7.4 m²/kWp.

Zum Photovoltaik-Solarmodul FIT 52 >

Referenzen

Erleben Sie unsere Schweizer Photovoltaik-Module, den Solarziegel PAN 32
und das Indach-Solarmodul FIT 52, direkt im Einsatz.

Sanierung Mehrfamilienhaus, Granges-Marnand, Waadt, Solarmodul FIT 52, Flachschiebeziegel FS 03 (ZR), Gasser Ceramic, Panotron AG
FIT 52

Wohnhaus, Granges-Marnands

Mehr über dieses Objekt erfahren >

Sanierung Einfamilienhaus, Ependes, Fribourg, Solarmodul FIT 52, Flachschiebeziegel FS 03 (ZR), Gasser Ceramic, Panotron AG
FIT 52

Einfamilienhaus, Ependes

Mehr über dieses Objekt erfahren >

PAN 29

Mehrfamilienhäuser, Regensdorf

Mehr über dieses Objekt erfahren >

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu unseren Photovoltaik-Produkten oder benötigen Sie mehr Informationen?
Unser Photovoltaik-Team ist für Sie da:

Mathieu Juillerat, Leiter Photovoltaik

MATHIEU JUILLERAT

Leiter Photovoltaik
T +41 31 879 65 42
M +41 79 691 11 05
m.juillerat@
gasserceramic.ch

VCF-Visitenkarte
Dominique Hirschi, Team Panotron, Gasser Ceramic

DOMINIQUE HIRSCHI

T +41 31 879 65 46
M +41 79 813 29 36
d.hirschi@
gasserceramic.ch

VCF-Visitenkarte

BOB LEBET

T +41 31 879 65 45
M +41 79 538 59 26
b.lebet@
gasserceramic.ch

VCF-Visitenkarte

LARS SCHUMACHER

T +41 31 879 65 44
M +41 79 583 53 41
l.schumacher@
gasserceramic.ch

VCF-Visitenkarte
RECYCLING

Bewusster Umgang
mit den Ressourcen

Wir setzen uns aktiv mit dem Thema Recycling auseinander und stellen die nötigen Weichen zur Einhaltung der hoch gesteckten Ziele in Bezug auf Nachhaltigkeit unserer Produkte. Damit am Ende des Lebenszyklus die PV-Module fachgerecht entsorgt und vor allem wiederverwertet werden können, haben wir uns der europäisch tätigen und gemeinnützigen Organisation PV CYCLE angeschlossen.

Die regionalen Annahmestellen nehmen unsere PV-Module kostenlos entgegen, die so in die komplette Wiederverwertung gehen. Die Finanzierung findet in Form einer vorgezogenen Recyclinggebühr statt, die für jedes verkaufte PV-Modul erhoben wird.

Photovoltaik Recycling Gasser Ceramic
Photovoltaik-Blog
IHR KONTAKT >
Ansprechpartner >
Download >
Referenzen >
Showroom >