Blog

5 Fragen an...
12.03.2021

Michael Zürcher…

…ist fasziniert von der Schönheit und Funktion des Bermuldenziegels und schätzt den Kontakt zu Menschen mit unterschiedlichen Berufen. Der Technische Berater ist gerne in den Voralpen unterwegs – am liebsten mit der Familie. Michael Zürcher ist bei Gasser Ceramic zuständig für die Beratungen bei den Backsteinen und Dachziegel in der Region Berner Oberland und in Teilen des Emmentals. Wir haben ihm den Puls gefühlt.

Welches ist Ihr Lieblingsprodukt von Gasser Ceramic und warum?
Mein Favorit ist der rotbraune Bergmuldenziegel BM 72. Seine Schönheit auf dem Dach, kombiniert mit dem integrierten Schneesstop – für mich ein Top-Produkt.

An welches Projekt oder Erlebnis im Job denken Sie besonders gern zurück?
Ich möchte kein spezielles Ereignis hervorheben. Wirklich toll ist es, wenn wir von den Kunden hören, dass sie zufrieden sind mit uns.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Aufgabe?
Der Kontakt von Personen in den verschiedenen Bereichen der Baubranche finde ich super. Sei es mit dem Dachdecker, dem Baumeister, dem Architekten oder dem Bauherrn selbst, überall ergeben sich interessante Gespräche.

Wohin zieht es Sie immer wieder in der Schweiz?
Ich bin sehr gerne in der Natur und vor allem in den Voralpen unterwegs. Da kann ich mich erholen und Kraft tanken.

Verraten Sie uns einen Ausflugs-Geheimtipp in Ihrer Nähe?
Für meine Familie und mich ist der Erlebnispark Mooraculum Rossweid Sörenberg immer ein lustiges Abenteuer.


Schnelles Doppel

Bier oder Bordeaux? Bier

Fondue oder Filet? Filet

Montreux oder Malediven? Montreux

Velo oder Volvo? Velo

Zoom-Meeting oder Zusammensitzen? Zusammensitzen

Weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IHR KONTAKT >
Ansprechpartner >
Download >
Referenzen >
Showroom >