REFERENZEN – PHOTOVOLTAIK / FIT
Sanierung Mehrfamilienhaus, Granges-Marnand, Waadt, Solarmodul FIT 52, Flachschiebeziegel FS 03 (ZR), Gasser Ceramic, Panotron AG
Sanierung Mehrfamilienhaus, Granges-Marnand, Waadt, Solarmodul FIT 52, Flachschiebeziegel FS 03 (ZR), Gasser Ceramic, Panotron AG
Sanierung Mehrfamilienhaus, Granges-Marnand, Waadt, Solarmodul FIT 52, Flachschiebeziegel FS 03 (ZR), Gasser Ceramic, Panotron AG

Wohnhaus Granges-Marnand

Neben der Referenz Ependes ein weiteres schönes Beispiel für die Verbindung von nachhaltigem Bauen mit Photovoltaik und einer ästhetisch hochwertigen Erscheinung. Dieses Wohnhaus in Granges-Marnand wurde ebenfalls mit FIT Solarmodulen eingedeckt. Aufgrund der gewählten Farbe der Dachziegel – naturrot – sind die Photovoltaik-Module weithin sichtbar, und anziehend: Immerhin sind sie nahtlos in das Dach integriert, und nicht auf das bestehende Dach aufgesetzt. Der ästhetische Vorteil einer solchen Indach-Photovoltaik-Lösung ist augenscheinlich: Auch Bauherren und Dachdecker freuen sich. Die FIT Solarmodule werden wie herkömliche Dachziegel verlegt – bei gleicher Arbeitszeit. Horizontal und vertikal ist man entsprechend flexibel. Die Abschlüsse bestehen ebenfalls aus Ziegeln; das erspart eigene Spenglerarbeiten.

Das Dach wurde Ende 2018 mit 252 FIT Solarmodulen und den dazugehörigen Flachschiebeziegeln FS03 gedeckt. Jährliche Produktion von Solarstrom: 11’340 kWh.

Eingesetztes Produkt: 252 Stk. Solarmodule FIT >

FIT 52 Panotron Solarmodul Photovoltaik Gasser Ceramic
REFERENZEN

Wohnhaus Granges-Marnand

Sanierung Mehrfamilienhaus, Granges-Marnand, Waadt, Solarmodul FIT 52, Flachschiebeziegel FS 03 (ZR), Gasser Ceramic, Panotron AG
Sanierung Mehrfamilienhaus, Granges-Marnand, Waadt, Solarmodul FIT 52, Flachschiebeziegel FS 03 (ZR), Gasser Ceramic, Panotron AG
Sanierung Mehrfamilienhaus, Granges-Marnand, Waadt, Solarmodul FIT 52, Flachschiebeziegel FS 03 (ZR), Gasser Ceramic, Panotron AG

Neben der Referenz Ependes ein weiteres schönes Beispiel für die Verbindung von nachhaltigem Bauen mit Photovoltaik und einer ästhetisch hochwertigen Erscheinung. Dieses Wohnhaus in Granges-Marnand wurde ebenfalls mit FIT Solarmodulen eingedeckt

Aufgrund der gewählten Farbe der Dachziegel – naturrot – sind die Photovoltaik-Module weithin sichtbar, und anziehend: Immerhin sind sie nahtlos in das Dach integriert, und nicht auf das bestehende Dach aufgesetzt. Der ästhetische Vorteil einer solchen Indach-Photovoltaik-Lösung ist augenscheinlich. Auch Bauherren und Dachdecker freuen sich. Die FIT Solarmodule werden wie herkömliche Dachziegel verlegt – bei gleicher Arbeitszeit. Horizontal und vertikal ist man entsprechend flexibel. Die Abschlüsse bestehen ebenfalls aus Ziegeln; das erspart eigene Spenglerarbeiten.

Das Dach wurde Ende 2018 mit 252 FIT Solarmodulen und den dazugehörigen Flachschiebeziegeln FS03 gedeckt. Jährliche Produktion von Solarstrom: 11’340 kWh.

FIT 52 Panotron Solarmodul Photovoltaik Gasser Ceramic

Eingesetztes Produkt: 252 Stk. Solarmodule FIT >

IHR KONTAKT >
Ansprechpartner >
Download >
Referenzen >
Showroom >